Wahat al-Salam/Neve Shalom

Wahat al-Salam/Neve Shalom (WASNS) ist ein Dorf in Israel, in dem Juden und Palästinenser in Frieden zusammenleben - und das seit 40 Jahren! Das Friedensdorf liegt in gleicher Entfernung zu Jerusalem, Tel Aviv und Ramallah auf Land, das dem Gründer Bruno Hussar vom Kloster Latrun bereitgestellt wurde. 1970 gründete er WASNS mit der Vision, dass die Menschen hier allen Konflikten und nationalen Spannungen zum Trotz gleichwertig zusammenarbeiten respektvoll miteinander umgehen und in Frieden zusammenleben können.

Unsere Vision und unsere Geschichte

Frieden schaffen

Frieden zu schaffen ist unser Ziel in Wahat al-Salam/Neve Shalom. Hierzu haben wir mehrere friedenspädagogische Institutionen gegründet: eine bilinguale, binationale Volksschule, das pluralistische-spirituelle Zentrum Doumina-Sakina, den Jugendclub Nadi und die School of Peace. Alle unsere Projekte sind darauf ausgerichtet Juden und Palästinensern eine Begegnung auf Augenhöhe zu ermöglichen. Alle Programme sind zweisprachig: Hebräisch und Arabisch.

Was wir tun in Wahat al-Salam/Neve Shalom

Freund werden

Das Fortbestehen des Friedensdorfes Wahat al-Salam/Neve Shalom und die Arbeit der friedenspädagogischen Projekte wären nicht möglich ohne die moralische und finanzielle Unterstützung durch unsere Freundinnen und Freunde weltweit. Wir als österreichische Freunde und Freundinnen von Wahat al-Salam/Neve Shalom sind ein gemeinnütziger Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat Spenden zur Erhaltung des Friedensdorfes zu sammeln.

Helfen Sie mit, Frieden zu schaffen. Werden Sie ein Freund von WASNS!